Alternative Heilbronner Nachrichten 2: September-Ausgabe
Alternative Heilbronner Nachrichten 2: September-Ausgabe

In unserer kostenlosen Zeitung erfahren Sie viele neue Standpunkte und alternative Einblicke - natürlich gründlich recherchiert und mit seriösen Quellen belegt. Dazu gibt es Zahlen und Statistiken, die Sie sonst kaum zu lesen bekommen.

Alternative Heilbronner Nachrichten Ausgabe 2



Freitag, 1. September 2017

Einige Themen der zweiten Ausgabe:
- Arbeitsplätze in Gefahr, S.4
- Renten-Betrug, S.8
- Die Energiewende-Lüge, S.10

- Pippi Langstrumpf verbrennen..., S.3
- Gewerkschaften gegen ihre Mitglieder, S.6
- „Wir erobern Europa in drei Tagen“, S.12
- Kirche & Nächstenliebe, S.16
- Regierung wirbt um Flüchtlinge, S.19
- Wo sind die Abgeordneten?, S.23


Download der Zeitung:
PDF Alternative Heilbronner Nachrichten - Ausgabe 2 (September 2017)


Gerne senden wir Ihnen die Zeitung in gedruckter Form zu - so viele Sie für Ihren Freundes- und Bekanntenkreis benötigen. Kontaktieren Sie einfach unsere Geschäftsstelle. Tel. 07131 5983264



Weiterführende Informationen zur September-Ausgabe:

- Hefte und Informationsblätter (Flyer) (kostenlos herunterladen)

Videos:
- EEG-Kritik durch Bundesrechnungshof bestätigt (Dr. Rainer Podeswa, MdL)
- Interview mit Bundestagskandidat Jürgen Koegel (HnxTV)
- Werbefilm für das Asylland Germoney (offizielles Video des BAMF!)
- Rentenbetrug der Altparteien mit Riester, Betriebsrente, usw. (Die Anstalt, ZDF)
- Arbeitnehmerüberlassung: Leiharbeiter verraten von Gewerkschaften (Die Anstalt, ZDF)
- Die Flüchtlingslüge: unterwegs auf der Mittelmeerroute (JF-TV)
- Perversion im Klassenzimmer: neue rot-grüne Bildungspläne (JF-TV)


In der Ausgabe besonders empfohlene Links:

- Interview mit Prof. Dr. Thomas Koch vom KIT bei der Helmholtz-Gemeinschaft Externer Link zur Zukunft des Diesels

- Studie von Amnesty International zur Gewinnung von Seltenen Erden durch Kinderarbeit für Batterien:
Kobalt wird im Kongo durch Kinderarbeit gewonnen
Externer Link Deutsche Pressemeldung
Externer Link Link zur Studie (PDF)
Auf S.46 wird beschrieben, wie das Cobalt von der DR Kongo nach China und Europa kommt.
Die Seltenen Erden sind zwingend für Batterien, z.B. für Elektrofahrzeuge, notwendig.


- Interview der "Welt" mit Henryk M. Broder:
„Was hat das alles mit dem Islam zu tun?“
Externer Link Link zum Interview


- New York Times: Externer Link Rettungskarte Mittelmeer

- Alle weiteren Quellen zur Zeitung



Die erste Ausgabe der "Alternativen Heilbronner Nachrichten" (Juli), mit dem Schwerpunkt Landespolitik, bekommen Sie kostenlos hier:
- Juli-Ausgabe

Die Öffnungszeiten des Bürgerbüros unserer Landtagsabgeordneten finden Sie hier:
- Öffnungszeiten





Eine Zeitung zu produzieren und verteilen ist teuer. Jede Spende, egal wie hoch, ist daher gerne gesehen!

AfD KV Heilbronn
IBAN: DE 3462 0901 0003 8301 5006
Verwendungszweck: Spende Heilbronn






Ergänzend zu Seite 20:

Facebook-Seite der SPD-Abgeordneten Sabine Wölfle: Aufruf zur Vergiftung der AfD
Erschreckend: Unter einem Titelbild der SPD-Abgeordneten Sabine Wölfle steht seit einem Jahr Externer Link die Forderung mit Fingerhut „Tee“ für die AfD zu machen. Externer Link Fingerhüte wirken in hohen Dosen als Gift, welches durch Herzrhythmusstörungen zum Tod führt.

Da Sabine Wölfle auf Facebook äußerst aktiv ist, nicht nur auf der eigenen Seite, sondern auch auf AfD-Seiten, ist es äußerst unwahrscheinlich, dass sie den Kommentar auf ihrer Seite ein Jahr lang „übersehen“ und die Benachrichtigung nicht bemerkt hat. Sie lies die Aufforderung uns zu vergiften also vermutlich mit Absicht stehen.

Solche Hass-Kommentare sollten, auch nach Wunsch der SPD und ihrem Justizminister, eigentlich Konsequenzen haben...




Stichworte:
  Alternative Heilbronner Nachrichten    Heilbronner Nachrichten    September    Arbeitsplätze    Arbeitnehmerpolitik    Gewerkschaften    Rentenpolitik    Energiewende    Asylpolitik    Flüchtlingspolitik    Kriminalität    Islamismus    Islamisierung  

Ansprechpartner

Geschäftsstelle KV Heilbronn

G. Stotz
Telefon 07131 5983264
E-Mail gs@afd.hn





- Aktuelle Meldungen